ChiKi-Feiern 2022

Unsere Feiern finden statt am:  14.5. / 13.8. / 29.10. / 3.12.

*************************************************************************************************

 

Chiki-Feier vom 14. Mai – EINLADUNG: 

Herzlich laden wir dich zu unserer ökumenischen Kinderfeier, am Samstag, 14. Mai 2022, um 16 Uhr, im Pfarrheim, ein.

Jesus ist erwachsen geworden und wandert durch die Welt. Auf seiner Reise trifft er auf ein paar Fischer. Möchtest du wissen was Jesus bei den Fischern macht und warum die Begegnung mit Jesus das Leben der Fischer komplett verändert? Dann komme zu uns, höre und erlebe die Geschichte.

Wir freuen uns auf dich und auf eine kreative und schwungvolle Feier zusammen in der Gruppe.

Bitte melde dich, bis Montag, 9. Mai, fürs Mitfeiern direkt bei uns oder beim Sekretariat der katholischen Kirche Kaisten pfarramt.kaisten@bluewin.ch an.

Dein Chiki-Team

 

*************************************************************************************************

 

ChiKi-Feier vom 5. Februar:

Gerade erst war Weihnachten, da kam Jesus auf die Welt. Doch wie ging es danach weiter?

Die Geschichte vom zwölfjährigen Jesus im Tempel durften die Chilekids von Kaisten und Ittenthal in der katholischen Kirche Kaisten hören. Sie wurde anschaulich mit grossen, bunten Bildern in einem Kamishibai erzählt. Maria, Josef und der zwölfjährige Jesus machen sich auf die Reise nach Jerusalem, um mit Freunden das Paschafest zu feiern. Die Chilekids feierten mit und durften das traditionelle Gebäck, die Matzen, probieren. Sie fieberten mit Maria und Josef mit, als diese auf dem Rückweg feststellten, dass Jesus nicht mitgekommen war. Wo könnte er nur sein? Die Erleichterung war gross, als nach 3 Tagen Jesus endlich im Tempel gefunden wurde. Doch dieser wunderte sich nur über die lange Suche. Er war doch im Hause seines Vaters geblieben.

Nun machten sich auch die Chilekids auf die Suche, um die in der Kirche versteckten Bilder der Geschichte zu finden und zu ordnen. Zum Abschluss bekam jedes Kind ein Leporello der Geschichte.

 

 

Bericht: Bettina Sailer
Fotos: Helena Boutellier

 

*************************************************************************************************